China, Part II

China: still nice but very different. Water buffalos instead of Yaks, rain instead of snow and Banana plants instead of empty plain.
More here.

Und hier schon mal eine Vorankündigung:

Ich werde von meiner bisherigen Reise erzählen, und du kannst LIVE dabei sein:
in Karlsruhe, im MIKADO
am Freitag, 8. Januar 2016, 20:00 Uhr

Eintritt gegen Spende.
Für ein Flüchtlingslager in Sulaimani, einem Dorf im Irak.

Bis dahin….
Heike


8 Antworten auf „China, Part II“


  1. 1 Dietrich 03. April 2015 um 10:48 Uhr

    Hallo Heike,
    wünsche weiter gute Tour und weniger Temperatur. In D sind es 6°. super kalt. Freue mich über TourInfo und Bilder von Dir.
    Frohe Ostern.
    Gruß
    Dietrich

  2. 2 Claudia Maßanzug 08. April 2015 um 8:40 Uhr

    Lass dich von der Hitze nicht einschüchtern, einfach viel trinken und Pausen machen. Dann wird das schon ;) viel Spaß noch

  3. 3 Ilona Anderson 16. April 2015 um 2:14 Uhr

    Hallo meine liebe Süße. Kann schon garnicht auf den nächsten Blogeintrag warten. Trink viel und sei schön faul, dann kannst du die Hitze besser vertragen. Wir haben kühle 5 Grad tagsüber. Das Grass fängt ganz langsam an grün zu werden. Meine Daffodils sind allerdings in den letzten 2 Wochen vom Frost leicht angehaucht und die Blätter sind gelb anstatt grün. Ja so siehts in Kanada aus. Deinem zukünftigen Mann geht es gut. Ich fliege zu Britta für einige Tage. Danach fängt das golf spielen an, und der Garten, und das spielen mit dem Hündchen und die Hitze….. Lass es dir gut gehen. Viel wind im Rücken und öl auf der Kette. Hugs, love and bye for now vom Tantchen Ilona

  4. 4 Mirjam 18. April 2015 um 1:16 Uhr

    Hey Heike!
    Good to see you‘re doing well :)
    Enjoy the ride, Tuktoyaktuk will be here waiting for your arrival!
    Hug
    Mirjam

  5. 5 Stefan 13. Mai 2015 um 7:23 Uhr

    Liebe Heike,

    vielen Dank für deine Postkarte, es hat mich sehr gefreut von dir zu hören und so kann ich auch Laurin abends Gutenachtgeschichten über die tapfere Fahrrad Piratin Heike erzählen. Der ganze Liberacion Clan (mit Kindergruppe) wird das lange Wochenende jetzt im Schwarzwald verbringen. Die Bilder sind spitze! Ich habe jetzt mal die Zeit gefunden, sie anzuschauen, da der Rest der Familie noch schläft. Vielleicht findest du auch noch die Zeit mehr im Blog zu schreiben. Ich gucke jetzt auch regelmäßig rein.

    Liebe Grüße, tolle Erfahrungen und freie Straßen

    Stefan

  6. 6 Ilona Anderson 13. August 2015 um 2:57 Uhr

    Dearest Heikelein,
    Good to hear from you again. Your travels are unbelievable. The country is beautiful in its austerity. Go ahead, listen to your body and you‘ll be fine. And always drink you tea. Looks like you are meeting the nicest people. Bill and I are looking forward to hearing about your next adventures. As always, may the wind be in your back and your cooker always be working. Take care my love

    Ilona

  7. 7 andy 25. Oktober 2015 um 15:32 Uhr

    Liebe heike

    Mir kam in den Sinn nach deinem Blog zu suchen und fand ihn auf Anhieb. Bin sehr beeindruckt und fasziniert von deinen Erlebnissen und Begegnungen.
    Leider kann ich im Januar noch nicht in Karlsruhe bei dem Vortrag sein, da ich noch meine bannmeile dort habe.

    Es gibt viel was wir uns zu erzählen haben und ich bin neugierig was die Reise mit dir gemacht hat.

    Dir weiterhin sichere Wege, bleib gesund und bis gleich.

    Andy die strohpiratin auf Walz

  8. 8 Stefan 22. November 2015 um 21:50 Uhr

    Liebe Heike,

    danke für die spannenden Geschichten aus China. Bist du zu deinem Geburtstag daheim und machst eine Lagerfirefeier? Freue mich schon auf Januar im Mikado, dann kannst du auch Jale kennenlernen. Blutjung, blaue Augen und mitreissendes Lachen.

    gutes Vorankommen

    Stefan

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



kostenloser Counter